„AHK-  UND GHK-SIND NATÜRLICHERWEISE IM BLUT-PLASMA VORKOMMENDE TRI-PEPTIDE.

SIE ENTSTEHEN ALS ABBAUPRODUKTE DER MATRIX-PROTEINE, WELCHE BEI EINER VERLETZUNG DER HAUT FREIGESETZT WERDEN.

DIE „AHK-  UND GHK-“ TRIPEPTIDE VERBINDEN SICH MIT KUPFER-IONEN UND LÖSEN IN DEN ZELLEN EINE KASKADE VON REAKTIONSSCHRITTEN AUS, DIE ZU EINER EINSETZENDEN WUNDHEILUNG BEITRAGEN.

BEI JUNGEN, GESUNDEN MENSCHEN LIEGT DER GEHALT AN DIESEN PEPTIDEN ETWA 3 FACH HÖHER ALS BEI ÄLTEREN MENSCHEN  ÜBER 60 JAHREN.

DURCH ZUFUHR VON KUPFER-TRIPEPTIDEN, DURCH CREMES UND LOTIONS,  KANN DER NATÜRLICHE VERLUST AN KUPFER-TRIPEPTIDEN AUSGEGLICHEN UND DIE NEUSYNTHESE VON MATRIX-PROTEINEN, SOWIE DIE WUNDHEILUNG VERBESSERT WERDEN.

Kosmetische Peptide -  Matrikine

       Peptide für die Kosmetikherstellung

                  Kontakt : info@genosphere-biotech.de / Telefon : 0711 - 9018185 / Fax : 0711 - 9977707

GENOSPHERE BIOTECHNOLOGIES SYNTHETISIERT FÜR SIE KUPFER PEPTIDE, DIE ALS POTENTE SUPPORTER DER WUNDHEILUNG GELTEN.

Marini A, Farwick M, Grether-Beck S, Brenden H et al. Modulation of skin pigmentation by the tetrapeptide PKEK: in vitro and in vivo evidence for skin whitening effects. Exp Dermatol. 2012 Feb;21(2):140-6.


*) Reducing skin pigmentation effects are higher if PKEK was combined with the skin whitener sodium ascorbyl phosphate (SAP).

More cosmetic peptides ----->

Contact

Fax Formular für die einfache Kontaktaufnahme

+49 (0) 711 99 777 07

Contact
Per E-Mail sendenDruckenAuf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf LinkedIn teilenAuf Tumblr teilen