N-terminale Proteinsequenzierung durch Edman-Abbau

Bitte senden Sie uns Ihre gereinigten und auf eine PVDF-Membrane (elektro-) geblotteten Proteinproben zusammen mit dem ausgefüllten und unterschriebenen Bestellschein / Probenbegleitschein zu. Bitte stellen Sie uns mindestens 20 pmol / Proteinprobe konzentriert in einer Bande (Spot) zur Verfügung. Peptide müssen mindestens 30 AS lang sein und dürfen N-terminal ebenfalls nicht modifiziert sein.


Set-up und Analyse der ersten 5 Aminosäuren : 381.-  € *)

Jede zusätzliche Aminosäure : 48.-  € / AS *)

 



Sichern Sie sich jetzt Ihren PromoCode!

Benötigen Sie weitere Informationen ?


Proteinsequenzierung  -  Edman Abbau.

E-mail: info@genosphere-biotech.de   -   Telefon: 0711 9018185   -   Fax: 0711 9977707

*) Alle genannten Preise zzgl. MwSt. Bitte geben Sie ihre offizielle Auftragsnummer und die Umsatzsteueridentifikationsnummer (Ust-ID-Nr.) Ihres Institutes an.

Sie erhalten die Aminosäuresequenz vorab per E-mail und das schriftliche Analyseergebnis (Chromatogramme) per Post zugesandt.  

++) Proteinproben die N-terminal blockierte AS aufweisen, führen im Edman-Abbau zu keinem Ergebnis. Substanzen wie SDS und Tris-Puffer stören die Reaktion. Zu geringe Mengen an Protein führen ebenfalls zu keinem Ergebnis. Alle in Lösung befindlichen Proben werden von uns nochmals einem Reinigungsschritt unterzogen. Dieser Arbeitsschritt wir mit zusätzlich 95.-  € pro Probe berechnet . Bitte beachten Sie dies bei der Probenvorbereitung.   


Besucherzaehler

Technical Limitations

Sequencing by Edman degradation

Peptides & proteins with blocked N-terminal amino groups (e.g. acetylated, formylated) will not be sequenced by Edman degradation.

High molecular weight proteins (over 75 kDa) may prove difficult to be analyzed. In our experience, the foremost reason is sample quantity and / or purity. However, reasonably pure protein bands and comfortable amounts will allow for unambiguous sequence calls. Please contact us before sending your sample.

Unmodified Cys and glycosylated residues will give a blank cycle (i.e. residue is cleaved off the peptide chain but is not detected by HPLC at 270 nm).

Sample quality is critical. Any impurity that interfers with Edman’s chemistry (mainly amine-containing chemicals) will lead to poor results.